Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Watercool - Support Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Rico

Meister

  • »Rico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 910

Wohnort: da, wo andere Urlaub machen...

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. November 2006, 14:15

Produktinfo - HT EXTERN Dual & Triple

Die Alternative zu externen Halterungen:

Der HT Extern ist ein speziell auf die externe Montage ausgelegter Wärmetauscher. Angelehnt an das Design des HT Fusion, ermöglicht dieses Produkt die einfache Installation einer Wasserkühlung, gepaart mit sehr guten Leistungswerten. Integriert wurde der sehr leistungsfähige HTSF-Core, die Aussenhaut des HT ist komplett aus geschliffenem Edelstahl gefertigt. Intern besitzt der Radiator die Möglichkeit, drei 120mm Lüfter zu montieren (in der Dual-Variante zwei Lüfter). Die Schläuche können nach unten, sowie nach hinten herrausgeführt werden. Der HT Extern wird mit schwingungsdämpfenden Gummifüssen geliefert, kann aber auch fest mit dem Gehäuse verschraubt werden.

Beide Versionen sind ab Lager lieferbar, der Preis beträgt 84,85€ (Dual) bzw. 99,95€ (Triple).





cu
rico

2

Freitag, 24. November 2006, 15:08

Sehr schick! =)

Frage: Gehäuse läßt sich nicht zerlegen da es genietet ist oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ignazz« (24. November 2006, 15:12)


3

Sonntag, 26. November 2006, 16:36

Täusche ich mich oder zeigen die Gewinde nach unten? Wenn die nicht gerade einen mordmäßig hohen Abstand zum Boden haben, braucht man erst einmal zwei Winkel, damit man die Schläuche ohne Knicke verlegen kann. Wäre das nicht sinnvoller gewesen, die Gewinde gerade zu machen, sodass sie parallel zur Länge des Radiators sind (ist bissel doof beschrieben, ich weiß :D)?

4

Sonntag, 26. November 2006, 18:39

wie wärs mit gewinkelten anschlüssen? ;)

zugegeben ist ne bogen-knick kombination n bissl unnötig, aber extra ne htsf serie mit gerade anschlüssen aufzulegen wäre auch n ganz schöner aufwand.

und sooo klein sollte der abstand auch nicht sein: mindestens 2,5cm+ansaugraum für die lüfter.

Rico

Meister

  • »Rico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 910

Wohnort: da, wo andere Urlaub machen...

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. November 2006, 08:37

Der HT Extern ist vernietet, er muss auch nicht geöffnet werden. Im Lüfterbereich ist er unten komplett offen.
Die Anschlüsse zeigen nach unten, diese Form ist sinnvoll für die Leute, die sich nicht scheuen, zwei Löcher für den Schlauch in den Gehäusedeckel zu bohren. Kunden, die dieses nicht machen wollen, können gewinkelte Anschlüsse montieren, der Platz ist da.

cu
rico

6

Montag, 27. November 2006, 13:51

Dann ist er leider nicht für mich geeignet :(. Trotzdem finde ich ihn alles in allem sehr gelungen, vor allem das Gehäuse hat was :).

7

Montag, 27. November 2006, 14:09

Hi,

Ich verstehe nicht so sehr den Sinn dieses Produktes, da es ja schon externe Halterungen von Watercool gibt...

8

Montag, 27. November 2006, 18:26

RE: Produktinfo - HT EXTERN Dual & Triple

Hallo !

also ich hab auf sowas in der Art nur gewartet . . Für meinen nächsten Rechner. Bin mir nämlich noch unschlüssig ob das Chieftec 601 Gehäuse mit Dual- einem Bigtower mit Triple Radiator weichen soll . . . wenn nicht kommt auf jeden Fall der Triple an die Seite

Wenn das Netzteil noch passt wird bestellt. Habt ihr vielleicht auch ein Bild mit Blick unter den Radi ?

Danke !!

9

Montag, 27. November 2006, 19:19

Dürfte von unten ähnlich aussehen wie der HT Fusion: http://www.watercool.de/cms/forum/thread.php?threadid=3295.

10

Mittwoch, 29. November 2006, 12:09

Ist geplant, die HT Extern (und auch die zuküntigen Fusion) in anderen Farben anzubieten?

Eine schwarze Variante würde sich bei mir wesentlich dezenter unterbrigen lassen.

Nirwana

Meister

Beiträge: 1 904

Wohnort: Aachen

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 12. Februar 2007, 14:17

Zitat

Original von Rico
[...]
Die Anschlüsse zeigen nach unten, diese Form ist sinnvoll für die Leute, die sich nicht scheuen, zwei Löcher für den Schlauch in den Gehäusedeckel zu bohren. Kunden, die dieses nicht machen wollen, können gewinkelte Anschlüsse montieren, der Platz ist da.

cu
rico


Es ist zwar schon etwas her, dass dieses Produkt vorgestellt wurde.
Eines finde ich aber noch störend: Wieso gibt es für die "mutigen Gehäusebohrer" keine Möglichkeit, die Rückseite mit einem kleinen Blech von euch zu verdecken? Dann wären die hässlichen Anschlüsse nicht mehr ersichtlich...

Um dies zu ändern müsstet ihr "nur" zwei Gewinde integrieren und ein entsprechendes Blech anbieten.

StillPad

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: In a Galaxy far far away

Beruf: Mechanobot

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Februar 2007, 09:48

Ist ja ganz schick aber nicht so sinnvoll.
Der Radi staubt mit der Zeit ein wie soll man denn denn bitte schön sauber machen wenn der vernietet ist?.

13

Sonntag, 18. Februar 2007, 10:40

Mit Druckluft durchpusten ?

14

Sonntag, 18. Februar 2007, 19:00

ich bin mir nicht ganz sicher, aber meines wissens nach ist das ganze nach unten hin offen - man kommt also problemlos an die seite, von der auch der staub kommt.
reinigung von oben sollte auch durch das lüftergitter hindurch möglich sein.

Thema bewerten